Die Elternmitarbeit ist an unserer Schule erwünscht und wird von den Eltern aktiv mit gestaltet, wenn dies möglich ist. Gegenseitiges Vertrauen und das Ziel, zum Wohle der Kinder zusammen zu arbeiten, bilden dabei den Kern des Zusammenwirkens.

Im Anfangsunterricht unterstützen die Eltern häufig den Lese- und Schreiblernprozess der Kinder in den Klassen während der ersten beiden Schuljahre.

Eltern beteiligen sich ebenso engagiert und regelmäßig an der Ausbildung unserer Kinder im Bereich „neue Medien“.

Auch im Wahlpflichtbereich und in der Mitarbeit in den jährlich wiederkehrenden Projektwochen finden ihre Kompetenzen und Erfahrung  ihren  Platz. Die Eltern sind hier Ansprechpartner für Themenbereiche, die in Zusammenhang mit ihren Berufen stehen.

Sie bereichern und unterstützen außerdem schulische Veranstaltungen wie zum Beispiel Ausflüge, Klassenreisen, Schulfeste, organisieren die Schülerbücherei und tragen so in eindrucksvoller Weise zum gemeinsamen Schulleben bei.

An Elternabenden werden wichtige pädagogische Fragen besprochen und Verabredungen getroffen.

Die Elternratstreffen und Schulkonferenzen sind Orte der Information und der Diskussion um Schulpolitik und Schulentwicklung.

Der Elternrat organisiert ebenfalls den Verkauf von Schulkleidung, um das Bild der Schule nach außen zu tragen und die Identifikation der Kinder mit der Schule zu fördern.